H+H Tempoplan

Für mehr Tempo

Mehr Leistung durch handversetzbare Planelemente

H+H Tempoplan

Der H+H Tempoplan schließt die Lücke zwischen H+H Plansteinen und H+H Multielementen. Steingröße und Steingewicht sind für die Verarbeitung von Hand optimiert und ersparen Kosten für Versetzgeräte.

Der H+H Tempoplan wird verwendet für tragende und aussteifende Wände nach DIN EN 1996-1-1/NA im Wohn- und Gewerbebau, vom Keller bis zum Dach. Hierbei ist das Überbindemaß von 125 mm zu berücksichtigen. Durch das im Vergleich zum H+H Planstein größere Format kann Mauerwerk noch schneller per Hand erstellt werden. Die einfache Be- und Verarbeitung des H+H Tempoplans ermöglicht eine qualitativ hochwertige Ausführung.

Anwendungsbereiche

  • Tragschale der Außenwände bei zweischaligen und zweischichtigen Konstruktionen
  • Innenwände, tragend
  • Innenwände, nichttragend
  • Ausfachung von Skelettbauten
  • Ausmauerung von Holzfachwerk

Vorteile

  • Leicht und schnell von Hand gesetzt
  • Einfach zu bearbeiten
  • Planebener Untergrund für Putz und Fliesen
  • Erhebliche Kosteneinsparungen
  • Hoch belastbar bei geringem Gewicht
  • Massiver Mauerwerksbau
  • Weniger Fugen in der Wand
  • Enormer Zeitgewinn durch großes Format
  • Geringerer Mörtelverbrauch

Produktkenndaten H+H Tempoplan

 
Festigkeitsklasse

H+H Tempoplan TP

PPE 2 TP

PPE 4 TP

PPE 4 TP

Rohdichteklasse

0,40

0,55

0,60

max. Rohdichte in kg/m³

400

550

600

Wärmeleitfähigkeit λB in W/mK

0,10

0,14

0,16
Charakteristische Werte fk der
Druckfestigkeit nach 
DIN EN 1996-3/NA:2012-01 in N/mm²

1,8

3,0

3,0

Rechenwert der Eigenlasten in kN/m³

5,0

6,5

7,0

Tempoplan

Länge 625 mm
Breite 115 mm, 175 mm
Höhe 375 mm

Technische Beratung

Infomaterial "Tempoplan"