KS-/ KS-ISO Kimmsteine

Für den Höhenausgleich

Der einfache Weg zur individuellen Geschosshöhe

Was sind KS-/KS-ISO Kimmsteine?

KS-Kimmsteine werden als Bauteile zur Systemergänzung in unterschiedlichen Höhen zum Höhenausgleich in der ersten Wandschicht am Wandfuß bzw. am Wandkopf  / Brüstungsabschluss eingesetzt.

KS-ISO-Kimmsteine sind wärmetechnisch optimierte Kalksandsteine, die nach allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung (abZ) unter Verwendung eines natürlichen Leichtzuschlags hergestellt werden. Sie werden in der Regel als Vollstein in der Steindruckfestigkeitsklasse ≤ 20 und einem Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit λ ≤ 0,33 W/(m∙K) angeboten, regional auch mit anderen Steineigenschaften.

Zum Anfang

Vorteile von KS-Kimmsteinen / KS-ISO Kimmsteinen

  • optimaler Wärmeschutz
  • perfekter Ausgleich bei unterschiedlichen Höhen
  • einheitliches Fugenbild
  • Wie alle üblichen Kalksandstein-Formate sind sie maßgenau und weitgehend unempfindlich gegen Bruch.

Informieren Sie sich außerdem zu den allgemeinen Vorteilen von Kalksandstein.

Zum Anfang

Anwendungsgebiete / Verarbeitung

  • KS-ISO-Kimmsteine werden an geometrisch bedingten Wärmebrücken wie z. B. Wandfußpunkten von Außen- und Innenwänden über nicht beheizten Kellern, Fundamentplatten oder belüfteten Kriechkellern eingesetzt.
  • Beim Anlegen der Kimmschicht in Verbindung mit KS-Plansteinen muss besonders sorgfältig gearbeitet werden, da in den darüber liegenden Wandschichten Dünnbettmörtel benutzt wird und deshalb nachträglich kein Toleranzausgleich möglich ist.