Statische Angaben

H+H Porenbeton entspricht den Anforderungen der Normen DIN V 20000-404:2015-12 Anwendung von Bauprodukten in Bauwerken - Teil 404: Regeln für die Verwendung von Porenbetonsteinen und DIN EN 771-4: 2011-07 oder den bauaufsichtlichen Zulassungen Z-17.1-543 BVP PP 0.50 2014-09 und Z-17.1-547 BVP Planelemente HK 2015-12.
 
H+H Porenbetonsteine werden in den Festigkeitsklassen PP 2, PP 4, PP 6 und PP 8 hergestellt. 

Trotz des geringen Gewichtes verfügt Porenbeton über eine hohe Festigkeit. Die Nachweise erfolgen nach der Mauerwerksnorm DIN EN 1996:2010-12 und den nationalen Anhängen. Für eine schnelle und effiziente Nachweiserfüllung bei der Planung stellen wir Tragfähigkeitstafeln für die Bemessung von Außen- und Innenwänden aus Porenbetonsteinen der Steindruckfestigkeitsklassen 2 bis 8 nach dem vereinfachten Nachweisverfahren der DIN EN 1996-3/NA zur Verfügung.

H+H Flachstürze sind tragende Stürze nach der bauaufsichtlichen Zulassung Z-12.1-634 BVP FST 2008-06 mit Tragfähigkeiten gemäß der Typenstatik Flachstürze 2010.


Bemessungstafeln nach Eurocode 6

Bemessung von Mauerwerk nach EC 6