H+H auf Wachstumskurs
(20.07.2017)

Übernahme der polnischen Grupa Silikaty Sp. z.o.o. durch H+H International A/S

Spätestens zum Ende dieses Jahres übernimmt die dänische Unternehmensgruppe H+H International A/S die polnische Grupa Silikaty Sp. z.o.o. aus dem Besitz der CRH-Gruppe. Vorbehaltlich der Zustimmung der Behörden für die Übernahme wird H+H als Polens zweitgrößter Hersteller von Porenbetonsteinen damit auch zum zweitgrößten Hersteller von Kalksandsteinen im Land. Mit ihren rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftete die Grupa Silikaty 2016 einen Umsatz von 21 Mio Euro Umsatz.

Heinz-Jakob Holland, Geschäftsführer der H+H Deutschland GmbH, erläutert die Bedeutung dieser erfolgreichen Akquisition für den deutschen Markt: „Diese für die H+H Gruppe sehr wichtige Übernahme hat zwar keine unmittelbaren Auswirkungen für unsere deutschen Kunden und für die Verarbeiter von Porenbeton aus den Werken von H+H Deutschland. Aber auch im deutschen Markt sucht die Gruppe nach wirtschaftlich sinnvollen Wachstumsmöglichkeiten. H+H ist finanziell gesund, jederzeit offen für interessante Optionen und engagiert sich dafür, seine Rolle als leistungsfähiger und verlässlicher Partner der deutschen Bauwirtschaft in Sachen Mauerwerksbau weiter zu stärken."