H+H Thermostein System.....
(22.05.2017)

H+H Thermostein System für ein Energiesparhaus

In Olpenitz am Ufer der Ostsee entsteht seit 2015 ein mehr als 150 Hektar großes maritimes Ferienresort mit einer ebenso vielfältigen wie attraktiven Bebauung. Die Investoren Ralf Menke und Jeanette Böhm errichteten hier ein modernes Mehrfamilienhaus mit fünf Ferienwohnungen. Dessen hoch wärmedämmende Außenwand wurde monolithisch gemauert mit dem H+H Thermostein System. Als erfahrener Bauherr hat Ralf Menke in den letzten Jahren oft und auch selbst mit diesem System gearbeitet, teils selbst gemauert.

Seine Einschätzung: „Der Thermostein von H+H, in dem die Wärmedämmung innen zwischen zwei robusten Schalen aus Porenbeton liegt, ist genauso leicht zu verarbeiten wie ein ganz normaler Stein. Aber er erreicht bei einer Dicke von nur 400 mm den unglaublichen U-Wert von 0,13 W/(m²K). So sind mit dem H+H Thermostein System ohne zusätzliche Dämmmaßnahmen auch erhöhte Anforderungen an den Wärmeschutz zu erfüllen."