Wertbeständigkeit

Ob es der Bau eines eigenen Hauses ist oder der Kauf einer Wohnung – alle Wände aus Porenbeton sind massiv, langlebig, wertbeständig, sicher und energieeffizient. Wer heute mit H+H Porenbeton die wärmedämmende Hülle seines Hauses ausführt, braucht weitere Verschärfungen der Wärmeschutzvorschriften nicht zu fürchten. So bieten die eigenen vier Wände auch noch nach vielen Jahren der Nutzung eine gute Basis für eine Anpassung an veränderte Wohnansprüche, ohne die Gebäudesubstanz erneuern zu müssen.

 

Kostengünstig und massiv

Kostengünstig und massiv

Wer sich für ein massiv gebautes Haus aus Porenbeton entscheidet, profitiert nicht nur von einer sehr energiesparenden Nutzung, sondern auch von einem Höchstmaß an Sicherheit hinsichtlich des Brandschutzes. Aufgrund der robusten massiven Wandoberflächen ohne zusätzliche Dämmschichten ist die Schadensanfälligkeit und damit der Wartungs- und Pflegeaufwand äußerst gering. Dies ist nicht nur für den Bau von eigen genutztem Wohnraum kostensparend, auch Wohnungsbaugesellschaften und Investoren schätzen im Mietwohnungsbau den geringen Instandhaltungsaufwand. Gebäude mit Wänden aus H+H Porenbeton zeichnen sich durch geringere Energiekosten, höchsten Brandschutz, reduzierte Schadensrisiken aus und haben damit einen höheren Immobilienwert sowie ein hervorragendes Image.