30. April 2018

news

H+H International A/S: gute Umsatzentwicklung in 2017

Der jüngst erschienene Geschäftsbericht 2017 von H+H International A/S macht deutlich: Die auf Wachstum ausgelegte Strategie des Managements steht auf einem soliden Fundament.

CEO Michael Andersen spricht in einem Schreiben an die Aktionäre von einem Ergebnis des Geschäftsjahres 2017 vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von rund 50 Mio. Euro. Die Ziele für 2018 und darüber hinaus seien ehrgeizig gesteckt. Das laufende Jahr stehe nun im Zeichen der Integration der neuen Produktionsstandorte für Kalksandstein in Deutschland, Polen und der Schweiz.

Von großer Bedeutung für den Erfolg der Unternehmensgruppe H+H International A/S im laufenden Geschäftsjahr ist eine erfolgreiche Zusammenarbeit der Geschäftsbereiche Porenbeton und Kalksandstein in Deutschland. Heinz-Jakob Holland, Geschäftsführer der H+H Deutschland GmbH, erwartet einen kraftvollen Start. „Produktportfolio und Service der erweiterten H+H Unternehmensgruppe sind gerade für den deutschen Mauerwerksbau zukunftsweisend.“