Back

H+H Deutschland unterstützt Kampf gegen Blutkrebs

6. December 2017

H+H Deutschland unterstützt Kampf gegen Blutkrebs

Mit einer Spende von 4.000 Euro unterstützt H+H Deutschland in diesem Jahr die Arbeit der gemeinnützigen DKMS GmbH, ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei.

In Wittenborn überreichte Falk Richter (links im Bild), Leiter Personal- und Sozialwesen der H+H Deutschland GmbH, den Spendenscheck am 4. Dezember an den Repräsentanten der DKMS Thorsten Thiele, Lebensretter und Stammzellenspender.

Alle 15 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs. Für viele Patienten die einzige Chance auf Heilung bietet eine Stammzellspende. Haupttätigkeitsfeld der DKMS ist es deshalb, Stammzellspender zu finden und zu vermitteln, um so die Heilungschancen der von Leukämie und anderen lebensbedrohlichen Erkrankungen des blutbildenden Systems Betroffenen zu verbessern. Die hierzu unterhaltene Spenderdatei wird mit Hilfe von Zuwendungen wie der der H+H Deutschland GmbH kontinuierlich ausgebaut und schenkt einer wachsenden Zahl von Blutkrebspatienten die Chance auf Gesundung.

Mit ihrer Spende unterstützt die H+H Deutschland GmbH aber auch die dauerhafte und nachhaltige Weiterentwicklung von Therapien für Blutkrebspatienten weltweit sowie die medizinische Forschung. Registrierungsaktionen der DKMS werden mittels Spenden langfristig geplant und durchgeführt.